Sportkegeln Classic, Leitzkauer Wochenende

News erstellt am: , von Webmaster, Kegel-Thema TuS Leitzkau

Neben der 5194:5536 Niederlage der ersten Herrenauswahl in Dessau durften am vergangenen Wochenende zwei Heimsiege durch die weiteren beiden Männerteams des TuS Leitzkau bejubelt werden.
Die zweite Mannschaft hatte sich für das wichtige Heimspiel gegen den SV Roitzsch aus anderen Teams des Vereins verstärkt. Diese Maßnahme zeigte bereits im Startdurchgang positive Wirkung als Marcel Böttge (857) und Alfred Neumann (861) mit Topergebnissen für fast 100 Kegel Vorsprung sorgen konnten. Ein kurzes Aufbäumen der Gäste im Mittelteil konterten Wolfram Schulz (826) und Helmer Frebel (802) umgehend, so dass der Sieg kaum noch in Zweifel stand. Mit weiteren Spitzenresultaten sicherten im Schlussblock René Haberland (856) und Sebastian Lorf (862) den deutlichen 5064:4820 Erfolg mit neuer Heimbestleistung. Dadurch hat TuS nun 8:12 Punkte und wieder Anschluss an das Tabellenmittelfeld gefunden. Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag, den 10. Januar mit dem Schlusslicht Blau-Weiß Dessau erneut in eigener Halle auf die Leitzkauer Landesklassekegler.
Ebenfalls siegreich blieb die dritte Leitzkauer Vertretung im spannenden Kreisligaderby gegen den SV Lok Güterglück. Beim 2341:2313 fiel die Entscheidung erst in der Schlussphase. Hier hatte TuS in Heino Götze (408) und Karl-Werner Platte (422) die besseren Argumente zu bieten. Zuvor hatte bereits Heiko Kaiser mit 424 Kegeln für den Tagesbestwert gesorgt. Auf Seiten der Gäste kegelten Ingolf Linsdorf (414), Roland Hippe (395) und Detlef Schreiter (389) am erfolgreichsten. Leitzkau schließt das Jahr mit 8:8 Zählern ab und reist als nächstes zu Rot Weiß Zerbst III, für Güterglück (6:8) geht es gegen Aken und Eintracht Gommern III weiter.
Die Leitzkauer Kegler beenden das Kegeljahr am Samstag mit ihren Vereinsmeisterschaften ab 9 Uhr in der Leitzkauer Mehrzweckeinrichtung.

Aufstellung Leitzkau II:
Böttge 857,Neumann 861,Schulz 826,Frebel 802,Haberland 856,Lorf 862

Aufstellung Roitzsch:
Dietrich 806,Dobbermann 817,Klose/Creutzig 789,Hesse 829,Krziwanie 762,Schedel 817