Spielbericht Damen 5. ST.: TuS Leitzkau vs Holzweißiger SV II

News erstellt am: , von queekwek, Kegel-Thema Punktspiel

Auch im fünften Saisonspiel sorgte die erste Damenauswahl des TuS Leitzkau für eine Überraschung. Gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer der Kreisoberliga Holzweißiger SV II siegte das neuformierte Leitzkauer Team in eigener Halle mit 2159:2122.

Während die klar favorisierten Gäste große Probleme mit der Leitzkauer Anlage hatten, konnten die Gastgeberinnen in jedem Durchgang mit einem Topergebnis glänzen und schafften es auch, mit allen Spielerinnen über 300 Kegel zu erzielen.

Die Tagesbeste Monika Ölze (423) und Katja Stolte (313) holten bereits 95 Kegel Vorsprung heraus. Ursula Sommermeyer (391) und Constanze Schmidt (309) gaben anschließend trotz der Holzweißiger Bestleistung von Sabine Max (413) nur ein einziges Holz ab.

Obwohl die Gäste im Schlussdurchgang noch einmal gute Leistungen boten, hatten Jessica Frebel (391) und Anne Kauert (332) keine Mühe, dass Spiel erfolgreich zu gestalten und Holzweißig die erste Saisonniederlage beizubringen.

TuS belegt nun mit 6:4 Punkten gemeinsam mit dem nächsten Gegner Chemie Wolfen den zweiten Tabellenrang. Am kommenden Samstag empfangen die Leitzkauerinnen den amtierenden Landesmeister Union Sandersdorf zum Viertelfinale im Kreispokal. Spielbeginn ist um 13 Uhr.


PDF-Anhänge