Gute Stimmung beim 4. Münchhausencup

News erstellt am: , von Webmaster, Kegel-Thema TuS Leitzkau

Die neuen Teilnehmer setzten Akzente !!
Bild: http://web185.server-drome.com/kegeln/image/mc/4mc.jpg
Der Zweitbundesligist vom SV Semper Berlin konnte mit einem neuen Mannschafts-Bahnrekord von 1773 Holz, den diesjährigen Münchhausen-Cup gewinnen.
Bester Spieler von Semper Berlin war Th.Prill, der mit 471 Holz (Bahn 1/2) nur 6 Holz unter den zuvor erspielten Bahnrekord von St.Janke(Lok Magdeburg) blieb.
Die weiteren Podestplätze waren hart umkämpft.
Auf Platz 2 kegelten sich überraschend die "Jungen-Wilden" von Leitzkau vor Verbandsligaaufsteiger Lok Magdeburg.
Nicht so gut lief es für die beiden 1.Herren Teams von TuS Leitzkau, die am Ende Platz 5 und 8 belegten.

Alle Ergebnisse und Bilder kann man unter Münchhausencup finden